Menu
Menü
X

Förderkreis Flüchtlingshilfe Karben

Rund um die Versorgung und Integration von Geflüchteten gibt es ein großes Aufgabenfeld. Die Stadt Karben übernimmt hierbei die Unterbringung, das Angebot von Deutschunterricht sowie die Unterstützung bei behördlichen Angelegenheiten bzw. Formularangelegenheiten. Weitere Infos

Integrationskurse in Karben werden über die evangelische Familienbildung in der Ramonville-Str. 2 angeboten. Weitere Infos

Der Förderkreis Flüchtlingshilfe - als Teil der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Karben - möchte darüber hinaus weitere Angebote für Geflüchtete ermöglichen.

 

Internationales Frauentreffen

Hier treffen sich Frauen zu einem gemütlichen Beisammensein bei einer Tasse Tee oder Kaffee. Während die Frauen sich unterhalten, gibt es für die Kinder Spiel- und Bastelangebote. Jeder ist willkommen! Die gemeinsame Sprache aller Frauen ist deutsch. Durch die Kommunikation in deutscher Sprache werden gleichzeitig auch die Deutschkenntnisse verbessert. Gelegentlich werden Treffen zu bestimmten Themen bzw. spezielle Aktivitäten angeboten.

Termin:
Montags 16.30 - 18.30 Uhr
St. Bonifatiuskirche
Karbener Weg 2
Bei schönem Wetter findet das Treffen auf dem Spielplatz statt.

Ansprechpartner: Frau Just und Frau Janus, Tel.: 0163 - 25 45 734 

 

Vermittlung von Sachspenden

Wenn Sie Sachspenden abgeben möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an patenundhelfer.karben@gmail.com

 

Geldspenden

Spendenkonto der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Karben
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE76 5185 0079 0027 1830 50
Verwendungszweck: Förderkreis Flüchtlingshilfe

 

Paten und Helfer gesucht

Möchten auch Sie sich engagieren, dann schreiben Sie eine E-Mail an:
patenundhelfer.karben@gmail.com

Es gibt vielfältige Möglichkeiten (Übernahme von Patenschaften, Unterstützung bei den Angeboten und Veranstaltungen, ……).

Profamilia beim internationalen Frauentreffen

Jeden Montag treffen sich Frauen aus aller Welt, um miteinander gemütlich bei einer Tasse Kaffee oder Tee ins Gespräch zu kommen.
Am 06.05.2024 fand ein etwas anderes Frauentreffen statt. An diesem Tag war Frau Arapova von profamilia zu Gast. Während die Kinder Fingerpuppen bastelten, malten, tobten und Spiele spielten, informierte Frau Arapova in einem geschützten Rahmen über die verschiedenen Verhütungsmethoden. Natürlich gab es auch die Möglichkeit ganz persönliche Fragen zu stellen. Außerdem wurde der Verhütungsmittelfonds erläutert. Wer staatliche Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes erhält, kann sich ärztlich verordnete Verhütungsmittel oft nicht leisten. Über den Verhütungsmittelfonds können Frauen, die staatliche Leistungen erhalten, eine Kostenübernahme vom Wetteraukreis erhalten.

Förderkreis Flüchtlingshilfe feiert Fasching!

Am 10.02.2024 trafen sich ca. 50 Frauen, Männer und Kinder aus Karben sowie ehrenamtliche Helferinnen und machten sich von dort aus auf den Weg nach Bad Vilbel, um gemeinsam den dortigen Faschingsumzug zu erleben. Die Frauen, Männer und Kinder stammen aus den verschiedensten Ländern der Welt und kannten bisher den Faschingsbrauch in Deutschland nicht.

Bereits in den Wochen zuvor stand das wöchentlich stattfindende Internationale Frauentreffen ganz unter dem Thema Fasching. Es wurde erläutert, was Fasching ist und wie man in Deutschland Fasching feiert. Die Kinder und auch die Frauen konnten Masken und Kostüme basteln und verzieren.

Somit erreichten an dem Samstag viele kleine Prinzessinnen, Schmetterlinge, Einhörner, und Spidermans, aber auch ein kleiner Dinosaurier, ein Häschen, Superman und ein kleiner Polizist das alte Rathaus in Bad Vilbel. Es wurde zur Faschingsmusik getanzt, gelacht und fleißig Süßigkeiten gesammelt - und die meisten davon natürlich auch direkt genascht.

Das Internationale Frauentreffen richtet sich an Frauen aus aller Welt. Die Kinder dürfen selbstverständlich mitgebracht werden. Dankenswerterweise dürfen hierfür die großzügigen Räumlichkeiten der St. Bonifatiuskirche genutzt werden.
Während die Kinder sich austoben, lustige Spiele spielen oder ihre Kreativität beim Malen und Basteln ausleben, haben die Frauen die Gelegenheit, sich untereinander und mit den ehrenamtlichen Helferinnen über das Leben (in Karben) auszutauschen. An manchen Treffen stehen bestimmte Themen oder Anlässe im Vordergrund, an anderen wird über die alltäglichen Herausforderungen gesprochen und sich gegenseitig unterstützt.
Das internationale Frauentreffen findet jeden Montag in Karben statt und wird vom Förderkreis Flüchtlingshilfe der Ev. Gesamtkirchengemeinde Karben veranstaltet. Während die Stadt Karben sich um die Versorgung der Geflüchteten mit Unterkunft, Deutschunterricht und Hilfe bei behördlichen Angelegenheiten kümmert, möchte der Förderkreis Angebote bereitstellen, die darüber hinausgehen. Das internationale Frauentreffen ist eines dieser Angebote, welches einen weiteren wichtigen Schritt zur Integration darstellt.

Das Jahr hat gerade erst begonnen und hält noch weitere Treffen und Veranstaltungen des Förderkreises Flüchtlingshilfe bereit.

top